Willkommen auf dem Trafo Blog

Der liebe Gott ist auch ein DJ

Autor Michael Sokoll

06.04.16 13:00

Über das Osterwochenende bevölkerten über 3000 junge Menschen aus der ganzen Schweiz das Trafo. Sie trafen sich zu den WOWGOD-DAYS, bei dem jungen Menschen auf moderne Art und Weise die christliche Botschaft nähergebracht wurde. Lounge & Bars, Games, Live-Bands, DJ’s und Vorträge haben dazu eingeladen, über Gott zu staunen.

WGD-masse.jpgDer Eintritt war frei und jedermann und jede Frau war willkommen. „Egal was dein religiöser, kultureller, politischer, sexueller oder planetarischer Hintergrund ist“, wie es auf der Homepage der WOWGOD-DAYS heisst. Ein Event, bei dem der Name Programm ist: „Wow“ – der englische Ausdruck für Staunen, Anerkennung, Begeisterung – vermittelt die Nähe zur Jugend, die nicht nach festgefahrenen, kirchlichen Rituale verlangt, sondern den Austausch über Gott und die Welt in einer fröhlichen, ungezwungenen Atmosphäre sucht. Eine Bar mit Lounge-Bereich, Games, interaktive Programme, DJ‘s und Live-Bands aus dem In- und Ausland sorgten während drei Tagen für gute Stimmung und brachte den jungen Menschen auf moderne Art und Weise die christliche Botschaft näher.

«Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, das Evangelium von Jesus Christus einer breiten Öffentlichkeit weiterzugeben», umschreibt Stefan Fischer, Präsident der Evangelischen Allianz Baden-Wettingen und Projektleiter der WOWGOD-DAYS. Junge Menschen sollen sehen, wie Kirche auch aussehen könne. „Diejenigen Glaubensgemeinschaften, die auf die Bedürfnisse von jugendlicher Spiritualität am besten eingehen können, gewinnen zurzeit die meisten neuen Anhänger“, lässt sich Tobias Faix, Professor an der CVJM-Hochschule in Deutschland, in der az zitieren. Und diesbezüglich hätten die Freikirchen gegenüber den traditionellen Landeskirchen klar die Nase vorne.

WGD-heiterkeit.jpgDie WOWGOD-DAYS fanden nach 2013 bereits zum dritten Mal statt, erstmals im Trafo Baden. „Wir haben das Trafo ausgewählt, weil es absolut zentral ist in Baden“, schwärmt Projektleiter Stefan Fischer. „Die unmittelbare Nähe zum Bahnhof, das eigene Parkhaus und die einzigartige Stimmung in der ehemaligen Industriehalle waren weitere Gründe, diesen Event hier durchzuführen.“  Zusätzlich lobt Stefan Fischer die Zusammenarbeit mit dem Trafo-Baden-Team: „Die Zusammenarbeit vor, während und nach dem Anlass war gut, direkt, unkompliziert und wohlwollend.“ Besonders zugesagt hat dem Veranstalter auch die unmittelbare Nähe zum Trafo Hotel, wodurch sehr viele Synergien genutzt werden konnten.

Kleider für Bedürftige gesammelt

An den WOWGOD-DAYS wurde aber nicht nur gefeiert, sondern auch Gutes getan: eine Kleidersammlung in Zusammenarbeit mit dem Kantonalen Sozialdienst und der Hilfsorganisation „Licht im Osten“ brachte mehrere hundert Kilogramm Kleider zusammen. Diese werden nun an Flüchtlinge im Kanton Aargau und an Bedürftige in Osteuropa abgegeben.

Die Landeskirchen haben zwar nicht aktiv im OK der WOWGOD-DAYS mitgewirkt. Dennoch stand der Veranstalter der WOWGOD-DAYS mit Jugendverantwortlichen der Landeskirchen in Kontakt, die der Veranstaltung im auch einen Besuch abgestattet haben.

Mehr Bilder und Informationen über die WOWGOD-DAYS finden Sie hier...

 

Kategorie: Events im Trafo Baden

Über diesen Blog

Willkommen auf dem Blog der Trafo Hallen Baden. Hier finden Sie alle Neuigkeiten über unser Kongresszentrum, Event Organisation und eine Prise Humor fehlt auch nicht. Viel Spass beim lesen.

Abonnieren Sie unseren Blog.