Willkommen auf dem Trafo Blog

Wenn Mitarbeitende der Marke aus der Seele sprechen

Autor Michael Sokoll

23.10.17 11:30

Wenn der stetige und tägliche Wandel die einzige Konstante unseres Alltags ist, benötigt jedes Unternehmen Mitarbeitende, welche die Philosophie ihrer Firma und Vorgesetzten mittragen. Und zwar mit Leidenschaft. Nur so können die vorgegebenen Ziele und die Herausforderungen des Marktes erreicht werden. «The Big Move: Erfolg durch Loyalität» - ist ein Event der anderen Art, initiert von Brandsoul und der Eventlocation Trafo Baden. 

Was genau steckt hinter «THE BIG MOVE»

Carole Ramuz, Geschäftsführerin der Agentur Brandsoul Activating People:

BigMove_Carole_f.jpg

«Es ist vielen klar, dass die Mitarbeitenden einer der wichtigsten Faktoren für den langfristigen Erfolg einer Firma sind. Dennoch wird diese Erkenntnis zu häufig noch ignoriert – oder zumindest mit dem falschen Stellenwert versehen. Beim aktuellen Wandel der Gesellschaft macht man Konzepte, entwickelt neue Pläne – und unterlässt es, seine Mitarbeitenden von Beginn weg «mit ins Boot» zu holen. Aber diese müssen die neue Philosophie, Kultur und Strategie mittragen, um ihren Teil zum Erfolg des Unternehmens beizusteuern.»

Reto Leder, Leiter Sales und Marketing Trafo Baden: «Unser Eventformat richtet sich an Firmen, die sich im Change-Prozess befinden. Denn der aktuelle Markt verändert sich tagtäglich, und nur, wer sich diesem Wandel stellt, kann zuversichtlich in die Zukunft gehen. Wir stellen an unseren Events ein Erlebnis in den Mittelpunkt und bauen den Menschen, den Mitarbeitenden, in die gesamte Firmenstrategie mit ein.»

Weshalb ist dieses Bedürfnis so gross?

BigMove_Reto_f.jpgRamuz: «Weil die neue Generation von Mitarbeitenden andere Ziele verfolgt als die aktuelle Chef-Etage. Die «Millenniums» - also die Belegschaft und Kadermitarbeiter der Zukunft – wollen fast ausschliesslich über Werte, über Ideen und über Nachhaltigkeit geführt werden. Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung werden wichtiger. Dies muss man respektieren und akzeptieren – und in den Change-Prozess integrieren.

Produkte und Dienstleistungen sind je länger je mehr austauschbar, entsprechend wichtig wird die Loyalität zum Unternehmen, die Identifikation und die Leidenschaft für sein Produkt. Leidenschaft und Loyalität haben mit Emotionen zu tun. Und diese weckt man nur, wenn der Mitarbeitenden den «Sinn» in seiner Arbeit sieht.»

Leder: «Verkauf und Marketing darf sich nicht nur in der internen Abteilung «Verkauf und Marketing» abspielen. Alle Mitarbeitenden müssen bei jeder einzelnen Interaktion, bei jedem Touchpoint, mit dem Kunden diese Werte, die Leidenschaft und die Philosophie leben – und ich sage bewusst nicht «verkaufen»!

Für dieses Eventformat bietet das Trafo Baden die perfekte Raumflexibilität. In der geräumigen Halle 37 können die Hauptaktivitäten ausgetragen werden, die kleineren Räume bieten den Rahmen für Gruppen, sich persönlich auszutauschen. Den Inszenierungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt: Hallen, Seminarräume, Kino, Hotel – alles unter einem Dach… - und verkehrstechnisch hervorragend gelegen.»

Welche Firmen sollen «THE BIG MOVE» ausprobieren?

Ramuz: «Wir denken an grössere Firmen mit einem neuen Produkt im Angebot, mit einem neuen CEO oder mit anstehender Umstrukturierung. Dies bedeutet meist eine neue Strategie oder das Ziel, die Kultur zu verändern. Wir fokussieren uns bei «THE BIG MOVE» auf die Mitarbeitenden und geben ihnen die Möglichkeiten, die Zukunft aktiv mitzugestalten.»

BigMove_beide_f.jpgLeder: «Man spricht ja häufig vom «Customer Journey». Wenn die neue Philosophie oder Strategie von den Chef-Strategen der Firma neu definiert wurden, müssen die Mitarbeitenden die Ersten sein, die diese erleben. Brandsoul lässt die Mitarbeitenden auf spielerische Art und Weise spüren, weshalb die anstehende Veränderung wichtig und richtig ist. Entsprechend kann die Belegschaft das Neue besser umsetzen. Es geht darum, alle Ebenen zusammenzubringen, Bedürfnisse kennenzulernen und damit besser, effizienter und schliesslich erfolgreicher zu arbeiten…»

Was wird heute bei Change-Prozessen häufig falsch gemacht?

Ramuz: «Normalerweise geht man bei einer Umstrukturierung von der Firma davon aus, welcher Weg für das Unternehmen der Richtige für eine erfolgreiche Zukunft sein könnte? In der Geschäftsleitung wird das definiert und intern kommuniziert. Aber: will das der Mitarbeitende? Trägt er diese Richtung mit? Was bedeutet das für ihn und sein persönliches Umfeld? Das ist ein enorm wichtiger Prozess, den wir mit «THE BIG MOVE» begleiten und neues Leben einhauchen. Damit am Schluss alle sagen: "Ja, ich will!".»

Leder: «Wir sind überzeugt, dass damit viele interne Probleme und Krisen verhindert werden können. Wir sehen «THE BIG MOVE» als eine Art «traditionelle Chinesische Medizin», die sich präventiv um das Ganze kümmert. Damit der «Gang zum Hausarzt» unnötig wird. Die allgemeine Richtung eines Unternehmens muss nach wie vor von oben bestimmt werden. Aber die Umsetzung, um an das definierte Ziel zu gelangen, sollte von allen gemeinsam getragen werden. Mitdenken und Mitarbeit in diesem Prozess ist enorm wichtig. Dazu verschenkt man bei den Mitarbeitenden viel Wissen, wenn dieses nicht angezapft wird.»

Was ist konkret anders bei «THE BIG MOVE»?

Ramuz: «Viele der traditionellen Workshops finden auf kognitiver Ebene statt. Man sitzt zusammen, entwickelt Ideen für Imagefilme, Plakate, Testimonials, Inserate etc. Oft ändert sich nicht viel, obwohl die einzelnen Faktoren richtig gemacht wurden. Es fehlt die Gemeinsamkeit. Die interne Kultur oder ein Konzept darf sich nicht auf eine Datei im Computer beschränken, sie muss von A bis Z gelebt werden.

animation_big_move.jpgTHE BIG MOVE garantiert ein emotionales Erlebnis, bei dem handwerklich gearbeitet, geplant gezeichnet, vielleicht auch gekocht wird. Wir wollen Werte spür- und greifbar machen. Da spielen Gefühle eine enorm wichtige Rolle. Wir gehen weg vom hirngesteuerten Prozess und zielen vor allem auf den Bauch. Dabei stehen uns natürlich eine andere Art von Coaches zur Verfügung: Schauspieler, Innovationsspezialisten, Kreative etc. Natürlich ist es nicht an denen, die Richtung vorzugeben oder zu sagen, wie es gemacht werden soll. Die Mitarbeitenden bestimmen, wo es langgeht. Sie sind die Hauptfiguren einer komplett neuartigen, emotionalen Story, die von allen mitgetragen wird.»

Leder: «Damit macht sich eine Firma in jeder Hinsicht attraktiver. Der Prozess ist erfolgreich, die Wahrnehmung nach aussen und die Wertschätzung wird gesteigert. Mitarbeiter, Firma und Kunde profitieren. Ein Erfolg für alle.»

Weitere Informationen zu THE BIG MOVE finden Sie hier - oder nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf: people@thebigmove.ch


Kategorie: Trafo News

Über diesen Blog

Willkommen auf dem Blog der Trafo Hallen Baden. Hier finden Sie alle Neuigkeiten über unser Kongresszentrum, Event Organisation und eine Prise Humor fehlt auch nicht. Viel Spass beim lesen.

Abonnieren Sie unseren Blog.

Letzte Artikel