Willkommen auf dem Trafo Blog

Baden: Exportauftrag mit ungeahnten Folgen.

Autor Reto Leder

18.06.13 16:00

Liebe Leserin, lieber Leser. Wieder einmal blicken wir auf die Frühzeit der Badener BBC zurück und berichten, wie ein erster grosser Exportauftrag überraschende Konsequenzen nach sich gezogen hat.

Internationale Elektrotechnische Ausstellung FrankfurtUm für eine geplante städtische Elektrizitätsversorgung das bestgeeignete Stromsystem herausfinden zu können, organisierte die Stadt Frankfurt 1891 eine Internationale Elektrotechnische Ausstellung.

Unter anderem war eine Stromübertragung über die damals unvorstellbare Distanz von 175 Kilometern geplant. Nachdem zahlreiche Fachleute und renommierte Firmen die Umsetzung dieser Idee als unmöglich abgelehnt hatten, realisierten die Maschinenfabrik Oerlikon und das deutsche Unternehmen AEG gemeinsam dieses zukunftweisende Projekt.

Mit seinen herausragenden Konstruktionen hat Charles E. L. Brown wesentlich zum Gelingen beigetragen. Er wurde auf einen Schlag international bekannt. Das erlaubte ihm und seinem Compagnon Walter Boveri noch im gleichen Jahr in Baden ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Frankfurt hatte Brown nicht vergessen. 1893 erhielt BBC von der Stadt Frankfurt den Auftrag, Europas erstes grosses Wechselstrom-Dampfkraftwerk einzurichten. Die Lieferung umfasste vier durch Dampfmaschinen angetriebene Schwungradgeneratoren mit einer Leistung von je 525 kW.

Schon vier Jahre später mussten diese durch Maschinen mit doppelter Leistung ersetzt werden. Dem rasch steigenden Energiebedarf entsprechend wurde das Frankfurter Elektrizitätswerk weiter ausgebaut. Im Jahre 1900 bestellte Frankfurt die erste BBC Dampfturbine mit einer Leistung von 3000 kW.

EW Frankfurt 1903 resized 600

Weil die deutsche Konkurrenz den Frankfurtern ein mögliches Versagen der Schweizer Maschinen drastisch ausmalte, haben sich die Auftraggeber die Errichtung einer Servicewerkstätte in der Umgebung ausbedungen. Walter Boveri dachte jedoch weiter.

Er sah sein Ziel nicht nur im Angebot von Serviceleistungen, sondern auch darin, weitere Städte mit Kraftwerken und integrierten Stromversorgungen auszurüsten. Dazu musste an Ort und Stelle eine leistungsfähige Fertigungsstätte aufgebaut werden.

So entstand die Tochtergesellschaft Brown Boveri AG Mannheim, die im Jahre 1900 den Betrieb aufnahm. Sie überflügelte das Badener Stammhaus bezüglich Grösse schon bald. Aus dem Frankfurter Auftrag haben sich für BBC tatsächlich ganz überraschende Konsequenzen ergeben!

 

BBC Mannheim 1909 resized 600

Herzlich, Ihr Norbert Lang

Bildlegenden:

  1. Plakat der Internationalen Elektrotechnischen Ausstellung in Frankfurt 1891.
  2. Das Städtische Elektrizitätswerk Frankfurt 1903. Zwei Schwungradgeneratoren sind bereits durch Dampfturbinen ersetzt. Die Leistung von ursprünglich 2100 kW ist auf mehr als das Dreifache angewachsen.
  3. Die Brown Boveri Tochtergesellschaft Mannheim im Jahre 1909.

Kategorie: Trafo News, Trafo Geschichte

Über diesen Blog

Willkommen auf dem Blog des Trafo Baden | Congress. Hotels. Catering. Hier finden Sie alle Neuigkeiten über unsere Eventlocation. Viel Spass beim lesen.

Abonnieren Sie unseren Blog.

Letzte Artikel