Willkommen auf dem Trafo Blog

Kartoffelacker auf dem Brown Boveri Platz

Autor Norbert Lang

22.12.14 09:00

Liebe Leserin, lieber Leser. Nein, das Bild aus dem Jahr 1941 ist keine Fotomontage! So unglaublich das heute scheinen mag, während des Zweiten Weltkriegs sind auf dem heutigen Brown Boveri Platz tatsächlich Kartoffeln angepflanzt worden. Nachstehend berichten wir, wie es dazu kam. 

Anbauschlacht_1941Um die während der Kriegsjahre drohende Lebensmittelknappheit abzuwenden, beschloss der Schweizer Bundesrat, die Selbstversorgung des Landes durch starke Erweiterung des Ackerbaus sicherzustellen. Aus nicht-landwirtschaftlich genutzten Flächen wie Brachen, Parks und Sportplätzen wurde zusätzliche Ackerfläche gewonnen.

Tatsächlich konnte von 1940 bis 1945 die gesamte landwirtschaftliche Nutzfläche verdoppelt werden. Diese Aktion trug den Namen “Anbauschlacht“. Die Schweizer Post widmete diesem Thema 1941 eine Briefmarke. Auch grosse Industrieunternehmen waren verpflichtet, mittels Nutzbepflanzung eigener Areale zur Versorgung ihrer Belegschaft beizutragen.

Briefmarke_Anbauschlacht_1941Die damalige BBC hat unter anderem im Tägerhard Wettingen, in Siglistorf und in Birmenstorf rund 25 Hektaren Ackerland bewirtschaftet. Unter Mithilfe von Lehrlingen und Freiwilligen wurde dieses Land gerodet und für den Anbau von Kartoffeln, Gemüse und Brotgetreide urbar gemacht. 

Der BBC Hauszeitungsredaktor berichtete damals: “Ich muss gestehen, dass mir die ausgedehnten, sorgfältig gepflegten Felder in ihrem verheissenden Spriessen und Entfalten einen mächtigen Eindruck machten... Klar erkannte ich jetzt, worin die Zauberkraft liegt, die unsere Anbauleute immer wieder aufs neue anspornt und für ihre Aufgabe begeistert. Ist es nicht ein erhebendes Gefühl, der Schöpfermacht, die in Urzeiten aus dem Chaos die Wunder der Natur geschaffen hat, gleichsam in die Hände zu arbeiten?“ Poetischer kann man die damalige ernste Versorgungslage wohl kaum beschreiben! 

Gemüseanbau_Tägerhard_1941

Das Umpflügen des heutigen Brown Boveri Platzes für den Kartoffelanbau hatte wohl auch einen symbolischen Charakter: Die BBC Mitarbeitenden konnten die praktische Umsetzung der Anbauschlacht aus nächster Nähe verfolgen. 

Ich wünsche Ihnen liebe Leserin, lieber Leser, viel Spass an der Geschichte und an den historischen Bildern!
Herzlichst, ihr Norbert Lang

 

Legende

  1. Der heutige Brown Boveri Platz beim Trafo wurde im Februar 1941 umgepflügt, um Kartoffeln für die BBC Belegschaft zu pflanzen.
  2. Die Schweizer Post gab zum Thema Anbauschlacht 1941 eine Briefmarke heraus.
  3. Auf den BBC Feldern im Wettinger Tägerhard blühen 1941 die Kartoffeln und auch das Gemüse gedeiht prächtig. Heute ist dieses Gebiet weitgehend überbaut.
(Bilder Archiv ABB)

Kategorie: Trafo Geschichte

Über diesen Blog

Willkommen auf dem Blog des Trafo Baden | Congress. Hotels. Catering. Hier finden Sie alle Neuigkeiten über unsere Eventlocation. Viel Spass beim lesen.

Abonnieren Sie unseren Blog.

Letzte Artikel